Geschäftsbedingungen

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend AGB) regeln die Beziehungen zwischen Käufer und Verkäufer im Bereich des Warenverkaufs zwischen EUROBYTE SOFTWARE s.r.o. , Id.Nr.: 28613694 (im Folgenden als 'Verkäufer' bezeichnet) und seinen Geschäftspartnern (im Folgenden als 'Käufer' bezeichnet). Wir empfehlen dem Käufer, sich vor der Bestellung der Ware mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen vertraut zu machen.

Die in diesen AGB nicht ausdrücklich geregelten Rechtsbeziehungen des Verkäufers zum Käufer richten sich nach den einschlägigen Bestimmungen des Gesetzes Nr. 40/1964 Slg. (Bürgerliches Gesetzbuch), des Gesetzes Nr. 513/1991 Slg. (Handelsgesetzbuch) in der jeweils gültigen Fassung und den damit zusammenhängenden Vorschriften.

Grundbestimmungen

Geltungsbereich der Geschäftsbedingungen
Die Gültigkeit dieser Geschäftsbedingungen ist ausdrücklich auf Waren beschränkt, die über die vom Verkäufer betriebenen und besessenen Webseiten bestellt werden. Es handelt sich vor allem um die Webseiten in der Domäne eurobyte.eu und andere, einschließlich der Adressen, die mit diesen Domänen zusammenhängen (im Folgenden nur als 'Webseiten' bezeichnet).

Verkäufer
Identifikation des Verkäufers: Firma EUROBYTE SOFTWARE s.r.o. , Id.-Nr.: 28613694 Hážovice 2810, 756 61 Rožnov pod Radhoštěm, Tschechische Republik. Die Firma ist im Handelsregister beim Kreisgericht in Ostrava, Abschnitt C, Einlage 34729 eingetragen.

Käufer
Der Käufer ist sich bewusst, dass ihm durch den Kauf der Produkte im Geschäftsangebot des Verkäufers keine Rechte auf die Verwendung der registrierten Marken, Geschäftsnamen, Firmenlogos oder Patente des Verkäufers oder anderer Firmen entstehen, sofern in einem bestimmten Vertrag nichts anderes vereinbart ist.

Sicherheit und Schutz personenbezogener Daten

Siehe selbstständiges Dokument Schutz personenbezogener Daten

Preise

Alle Verkaufspreise sind vertraglich. Der Verkäufer behält sich das Recht vor, die Preise ohne vorherige Ankündigung zu ändern. Diese Preisänderung gilt nicht für bereits aufgegebene, aber noch nicht versendete Bestellungen, die zu dem Preis versandt werden, zu dem sie gemacht wurden.

Der Verkäufer behält sich das Recht vor, die auf diesen Webseiten aufgeführten Preise (Gewährung von Rabatten) für ausgewählte Käufer individuell zu senken. Die Gewährung des Rabatts liegt in der alleinigen Verantwortung des Verkäufers und der Käufer hat keinen Rechtsanspruch darauf.

Rücktritt vom Vertrag

V souladu se zákonem má kupující právo odstoupit od smlouvy do 14 dní od převzetí. In diesem Fall hat der Käufer den Verkäufer schriftlich oder per E-Mail über seine Absicht zu informieren, vom Kaufvertrag zurückzutreten. Wenn die ursprüngliche Bestellung mit einer anderen Methode als einer Karte bezahlt wurde, muss der Rücktrittsantrag eine gültige Bankkontonummer enthalten, auf die der Käufer den gezahlten Betrag zurückzahlen möchte. Eine gültige Bankkontonummer ist eine Nummer mit Bankleitzahl oder eine Kontonummer im IBAN-Format. Als entscheidendes Datum wird der Tag der Absendung des Antrags betrachtet.

Wenn alle oben genannten Bedingungen erfüllt sind, entsteht dem Käufer ein Guthaben, das auf das in dem Antrag angeführte Konto geschickt wird, und zwar spätestens innerhalb von 30 Arbeitstagen nach dem Erhalt des Antrags. Bei mit Karte bezahlten Bestellungen wird die Zahlung direkt auf das mit der Zahlungskarte verbundene Konto zurückerstattet. Die Verpflichtung des Verkäufers, dieses Guthaben dem Käufer zurückzuerstatten, wird im Moment der Absendung des Guthabens für erfüllt betrachtet, und zwar auch in dem Fall, dass der Käufer das Konto oder die Bankleitzahl falsch angegeben hat oder dass das angegebene Konto einer anderen Person als dem Käufer gehört.

Lieferbedingungen

Computerprogramme, Daten oder Abonnementdienste werden ausschließlich auf elektronischem Wege bereitgestellt. Der Käufer erhält per E-Mail einen Link (URL-Adresse), über den er berechtigt ist, das gekaufte Computerprogramm, sowie die Registrierungscodes herunterzuladen, die zum Starten des Programms verwendet werden. Die Verpflichtung des Verkäufers zur Lieferung der Ware gilt zum Zeitpunkt des Versands der E-Mail mit diesen Informationen an die vom Käufer in der Bestellung angegebene Adresse als erfüllt, unabhängig davon, ob der Käufer seine E-Mail-Adresse falsch eingegeben hat oder die Nachricht nicht abholen kann. Die Geltungsdauer des Links, der zum Herunterladen des Programms dient, kann zeitlich begrenzt werden, der Verkäufer verpflichtet sich jedoch, dass es mindestens innerhalb von 30 Tagen vom Tag der Absendung der E-Mail funktionieren wird.

Rechnungsstellung: Der Verkäufer ist nach den gesetzlichen Bestimmungen berechtigt, dem Käufer einen Steuerbeleg (Rechnung) nur elektronisch zu senden, wenn er alle gesetzlichen Anforderungen erfüllt. Dieses Dokument dient auch als Garantieschein.

Schlussbestimmungen

Weitere Beziehungen zwischen dem Käufer und dem Verkäufer unterliegen den geltenden Gesetzen der Europäischen Union und der Tschechischen Republik. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten ab dem 2.9.2019 und heben alle vorherigen Bestimmungen und Gewohnheiten auf. Der Verkäufer behält sich das Recht vor, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen ohne vorherige Ankündigung zu ändern.